VERSCHOBEN, AUSWEICHTERMIN 05.12.2020 - Konzertorchester Koblenz - Frühjahrskonzert

 
05.12.2020
19:30

Rhein-Mosel-Halle
Konzert

Konzertorchester öffnet das Tor zur Welt

Das Konzertorchester Koblenz bietet am Samstag, 25. April 2020 um 19:30 Uhr eine sinfonische Weltreise in der Rhein-Mosel-Halle.

Die rund 55 Musikerinnen und Musiker aus der Region wollen am 25. April in ihrem Konzertprogramm 2020 die Tore zur Welt musikalisch einmal mehr aufstoßen. Das ehemalige Werksorchester der Deutschen Bundespost hat sich dafür viel vorgenommen.

Als Hauptwerk bietet das sinfonische Blasorchester in diesem Jahr eine Rheinland-Pfalz-Premiere: eine Sinfonie aus der Feder des Brunnensinfonie-Komponisten Guido Rennert. Inspiriert vom Erfolg des Konzertorchesters Koblenz mit der Sinfonie über die Koblenzer Stadtgeschichte 2015 widmete er sich ein Jahr später der Hansestadt Hamburg. Der Zuhörer erlebt eine musikalische Stadtführung mit all den ganz besonderen Geschichten, die Hamburg als Tor zur Welt so einzigartig machen: die vernichtende Sturmflut von 1962, nur Monate später das erste Gastspiel der Beatles, den Helden der Sturmflut und späteren musikalischen Bundeskanzler Helmut Schmidt, die Tagesschau u.v.m werden musikalisch gezeichnet. Solistin bei diesem und weiteren Stücken wird in diesem Jahr Veronika Todorova am Akkordeon sein. Die gebürtige Bulgarin, die seit vielen Jahren im Westerwald lebt, gilt als eine der bundesweit besten Akkordeonistinnen. Ihr Repertoire umfasst das klassische Fach bis hin zu Jazz und Tango. Neben diesem Werk bietet das Konzertorchester an diesem Abend ein breit gefächertes und abwechslungsreiches Repertoire. Als weitere Solistin werden an diesem Abend auch Marco Leicher und Christoph Engers an der Saalorgel zu hören sein.

Eintrittskarten sind über www.ticket-regional.de und in allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen erhältlich.