Sissi

 
26.02.2018
20:00

Rhein-Mosel-Halle
Theater

Das Musical über Liebe, Macht & Leidenschaft

Seit Generationen fasziniert die tragische Geschichte von Sissi die Menschen in aller Welt. Dies bewog George Amadé dazu die „Kaiserin der Herzen“ in einem mitreißenden Musical zu ehren.

Elisabeth verbrachte ihre Kindheit zusammen mit ihren Eltern und ihren sieben Geschwistern sorglos und unbeschwert auf Schloss Possenhofen am Starnberger See. In Bad Ischl traf sie im Alter von 15 Jahren zum ersten Mal auf den österreichischen Kaiser Franz Joseph. Der Liebesromanze folgten eine spontane Verlobung und eine luxuriöse Hochzeit in der Wiener Augustinerkirche.

Doch schon früh zeigten sich die Schattenseiten des kaiserlichen Lebens. Von Pracht und Prunk umgeben lebte sie ein Leben wie in einem goldenen Käfig. Die Versuche ihrer Schwiegermutter Erzherzogin Sophie, sie und ihre Kinder für das höfische Leben zu disziplinieren, machten Sissi immer unglücklicher. Inmitten von politischen Auseinandersetzungen zwischen Österreich und Ungarn stand die junge unerfahrene Monarchin, die den Kampf mit einer dominanten Schwiegermutter und einem unermüdlich arbeitenden Ehemann aufnahm. Mit Diplomatie und Menschlichkeit löste sie schließlich den Konflikt mit den Ungarn. In Folge dessen, wurde sie zusammen mit Franz Joseph Seite an Seite zum Königspaar gekrönt.

Vom Glanz der Donaumonarchie inspiriert, wurden für die Musicalproduktion über 140 Kostüme nach originalen Schnittmustern in Wien hergestellt. Ausstattung und Requisiten wurden eigens von einem Architektenteam nach alten Originalen aus dem Wiener Hofmöbeldepot angefertigt. Modernste Projektionstechniken zaubern die imposanten Originalschauplätze auf die Bühne, wie es sonst nur Filmdarstellungen vermögen. Die erstklassigen Darsteller garantieren einen kaiserlichen Musicalabend über Liebe, Macht & Leidenschaft.

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.sissi-musical.com und unter der ASA-Ticket-Hotline 01806-570 066 (0,20 €/Anruf*) erhältlich. (*aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)