Das Phantom der Oper

 
24.01.2018
20:00

Rhein-Mosel-Halle
Theater

Nach der weltbekannten Romanvorlage von Gaston Leroux erzählen Librettist Paul Wilhelm und Komponist Arndt Gerber die fesselnde Geschichte des Mannes mit der Maske.

Die finsteren und weitverzweigten Katakomben des altehrwürdigen Pariser Opernhauses sind das Reich eines grausam entstellten Wesens, welches sein Antlitz hinter einer Maske verbirgt und weder vor Erpressung noch vor Gewalt zurückschreckt. Einzig die junge Sängerin Christine Daaé vermag es die Bestie zu zähmen. Die sehnsuchtsvolle Liebe zu ihr treibt das Phantom fortan zu immer düsteren Taten. Besessen von Christine und ihrem Talent, versucht es ihre Karriere mit allen Mitteln zu fördern. Von den Direktoren fordert es, der schönen Sängerin die Hauptrolle der regierenden Primadonna Carlotta im Stück „Die Perlenfischer“ zu übergeben. Als diese den Erpressungen nicht entsprechen, kommt es zum Eklat.

Während einer Opernaufführung löst sich der große Kronleuchter von der Decke des Zuschauerraumes und stürzt auf die Besucher herab. Die Direktoren der Oper beschließen nun endgültig das Phantom aus dem Weg zu schaffen, was sich jedoch schon bald als ein folgenschwerer Fehler herausstellt. Es entführt seine Auserwählte in sein Reich in der Tiefe. Bei dem Versuch Christine aus den Fängen des Ungeheuers zu befreien, gerät der mutige Graf Raoul de Chagny selbst in höchste Lebensgefahr …

Ein vielseitiges Bühnenbild, modernste Ton- und Lichttechnik, einprägsame Melodien sowie authentische Kostüme und Frisuren versetzen das Publikum über ein Jahrhundert zurück – in den „Tempel der Musik“ in Paris.

Ein großes Orchester, anmutige Balletttänzer, ein beeindruckendes Gesangsensemble und internationale Solisten machen diese Musicalaufführung zu einem unvergesslichen Erlebnis für Jung und Alt.

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.dasphantomderoper.com und unter der ASA-Ticket-Hotline 01806-570 066 (0,20 €/Anruf*) erhältlich. (*aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)